Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Sachsen fördert Fortbildung für bürgerschaftliches Engagement

Geldscheine
Budget, Geldscheine
Foto: Irina Tischer

DRESDEN (kobinet) Wie das Selbsthilfenetzwerk Sachsen berichtet, so unterstützt der Freistaat Sachsen in diesem Jahr zum ersten Mal flächendeckend die Fortbildung ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierter. Für das Jahr 2020 stellt der Freistaat über die Förderrichtlinie "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" 400.000 Euro für die Umsetzung eines sachsenweiten Fortbildungsprogramms zur Verfügung.

Fast jeder vierte Ehrenamtliche gibt in Umfragen an, dass für sein ehrenamtliches Engagement entsprechende Aus- und Weiterbildungen notwendig sind. Auf diesen Bedarf reagiert das Sächsische Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt mit der Förderung eines sachsenweiten kostenlosen, wohnortnahen und praxisorientierten Fortbildungsprogramms für engagierte Bürgerinnen und Bürger in Sachsen.

Um eine flächendeckende Umsetzung zu gewährleisten, haben der Deutsche Paritätischer Wohlfahrtsverband, das Vereins- und Stiftungszentrum und die Aktion Zivilcourage in dieser Woche Förderungen in Höhe von insgesamt 400.000 Euro erhalten. Sie werden die Fortbildung in den ihnen zugeordnetetn Regionen organisieren.

DRESDEN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/seluv60