Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Mitmachen beim Landesaktionsplan Bremen

Landesteilhabebeirat Bremen
Landesteilhabebeirat Bremen
Foto: Landesteilhabebeirat Bremen

Bremen (kobinet) In seiner Funktion als Vorsitzender des Landesteilhabebeirats Bremen lädt der Landesbehindertenbeauftragte des Landes Bremen, Dr. Joachim Steinbrück, zur Mitwirkung an der Auftaktveranstaltung zur Fortschreibung des Landesaktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Bremen ein. Die Veranstaltung findet am 13. Februar von 14.00 - 18.00 Uhr im Kwadrat, Wilhelm-Kaisen-Brücke 4 in Bremen, statt.

"Der Landesteilhabebeirat möchte alle zivilgesellschaftlichen Gruppen an der Erarbeitung des künftigen Aktionsplans beteiligen. Beteiligung lohnt sich: Um die UN-Behindertenrechtskonvention im Land Bremen umzusetzen, hat der Bremer Senat im Jahr 2014 einen Landesaktionsplan verabschiedet. Die Maßnahmen aus dem Landesaktionsplan waren in den vergangenen Jahren immer wieder der Grund dafür, dass der Senat die Teilhabe behinderter Menschen verstärkt in den Blick genommen hat. Die letzten datierten Maßnahmen im Aktionsplan stammen aus dem Jahr 2018. Es ist damit an der Zeit einen neuen Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK im Land Bremen zu entwickeln", heißt es in der Einladung.

Anmeldungen nimmt das Büro der Landesbeauftragten per E-Mail an [email protected], per Telefon (0421) 361 18 18 1 oder per Fax (0421) 496 18 18 1 entgegen.

Weitere Infos rund um die Arbeit des Landesteilhabebeirats gibt's unter www.teilhabebeirat.bremen.de

Bremen (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfm3569