Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

17. Peer Counseling Weiterbildung abgeschlossen

Teilnehmer*innen der 17. bifos Peer Counseling Weiterbildung
Teilnehmer*innen der 17. bifos Peer Counseling Weiterbildung
Foto: Uta Lauer

Uder (kobinet) 14 Menschen haben gestern, am 5. Dezember, die 17. Peer-Counseling-Weiterbildung des Bildungs- und Forschungsinstituts zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos) in der Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld in Uder/Thüringen abgeschlossen. Die frisch gebackenen Peer-Counselor*innen haben sich innerhalb der sechs viertägigen Blockseminare neben Selbsterfahrung viel Wissen über die Selbstbestimmt-Leben-Bewegung, verschiedene Beratungsmethoden sowie beratungsrelevante Inhalte des Bundesteilhabegesetzes angeeignet, wie Uta Lauer von der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstelle (EUTB) Havelland berichtet.

In ihrer Hausarbeit befassten sie sich die Teilnehmer*innen zudem intensiv mit einem selbst gewählten Thema unter dem Peer-Aspekt. "Die meisten Teilnehmer*innen arbeiten bereits in der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) und unterstützen mit ihrer Arbeit Menschen mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen, von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige bei der Umsetzung ihrer persönlichen Lebensentwürfe", teilte Uta Lauer, eine der Teilnehmer*innen der Peer Counseling Weiterbildung, den kobinet-nachrichten mit.

Uder (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdfis67