Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Dabei bei der Veranstaltung des Deutschen Behindertenrates

Cartoon Einmischen Mitmischen Aufmischen mit kleiner Gruppe behinderter Menschen
Cartoon Einmischen Mitmischen Aufmischen
Foto: Phil Hubbe

Berlin (kobinet) Wenn am 3. Dezember die diesjährige Veranstaltung des Deutschen Behindertenrates zum Welttag der Menschen mit Behinderung im Co-Working Space TUECHTIG in Berlin um 10:30 Uhr beginnt, gibt es dieses Mal viele Möglichkeiten dem Geschehen Online zu folgen. Für all diejenigen, die nicht nach Berlin kommen können gibt es erstmalig eine Übertragung per Livestream, einen Live-Blog der kobinet-nachrichten und Informationen über Twitter. "Einmischen, Mitmischen, Aufmischen", wie der diesjährige Titel der Veranstaltung heißt, ist dieses Mal also auch für die Daheimgebliebenen ein bisschen leichter gemacht.

Von 10.30 bis 16.00 Uhr wird die Veranstatlung im Livestream übertragen. Darauf hat Alexander Ahrens vom Sekretariat des Deutschen Behindertenrates hingewiesen. Der Link zum Livestream, über den die Veranstaltung am 3. Dezember verfolgt werden kann, steht schon: https://youtu.be/6W0sCJJoCRA

Livestream für die DBR-Veranstatlung am 3. Dezember

Der Veranstaltung kann man auch bei Twitter unter dem Hashtag #Welttag2019 folgen: https://twitter.com/dbr_info

Und die Redaktion der kobinet-nachrichten wird auch vor Ort vertreten sein und hat dafür extra einen neuen Live-Blog für Veranstaltungen eingerichtet. Nach der Live-Berichterstattung von der Bahntour der Reisegruppe Niemand testen die kobinet-nachrichten nun auch die Berichterstattung über Veranstaltungen am 3. Dezember aus Berlin im Live-Blog Veranstaltungen live unter

https://kobinet-nachrichten.org/foren/unser-blog-veranstaltungen-live/

Wer sich schon einmal auf das Programm der Veranstaltung des Deutschen Behindertenrates vorbereiten möchte, findet die entsprechenden Informationen unter folgendem Link:

https://www.vdk.de/deutscher-behindertenrat/mime/00116123D1571749000.pdf