Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Inklusive Jugendherberge in Bayreuth

Logo der Aktion Mensch
Logo der Aktion Mensch
Foto: Aktion Mensch

BAYREUTH (kobinet) Breite Türen, Aufzug, Infomaterial in Brailleschrift und Leichter Sprache: Die Jugendherberge Bayreuth ist perfekt auf Gäste mit und ohne Behinderung eingestellt. Zudem sorgt ein inklusives Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür, dass der Herbergsbetrieb reibungslos läuft – und setzt gleichzeitig ein Zeichen für teilhabe im Alltag und in der Arbeitswelt.

2017 öffnete die neu erbaute Jugendherberge umgeben von viel Grün in der Wagnerstadt. Wie "Aktion Mensch" in einer aktuellen Nachricht informiert, war der Gedanke der Barrierefreiheit von Anfang an beim Bau und Ausgestaltung berücksichtigt worden, so dass sich das Haus zu einem inklusiven Ort der Begegnung entwickeln konnte.

Die barrierearmen Zimmer liegen nicht irgendwo „ab vom Schuss“, sondern in unmittelbarer Nähe zu anderen Zimmern. Auch alle Gemeinschaftsräume sind barrierefrei. So können beispielsweise auch inklusive Schulklassen das Haus optimal für ihre Freizeiten nutzen.

Auch bei den Mitarbeitern wird Inklusion ganz selbstverständlich gelebt. Rund ein Drittel der Beschäftigten lebt mit einer Behinderung. Ob im Reinigungsteam, in der Küche oder in anderen Bereichen des Hauses: Als Integrationsbetrieb setzt die Jugendherberge Bayreuth auf das professionelle Miteinander aller Beschäftigten.

Weitere Einzelheiten über die Jugendherberge Bayreuth sind HIER zu erfahren.