Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Hirschhausen: Warum Bildung gsund ist

Eckart von Hirschhausen mit Beri Becker
Eckart von Hirschhausen mit Beri Becker
Foto: privat

München (kobinet) Die Inklusionsbotschafterin Beri Becker weist auf die Sendung von Eckart von Hirschhausen hin, die heute Abend am 11. November um 20:15 Uhr im Fernsehprogramm der ARD ausgestrahlt wird. Unter dem Motto "Hirschhausen macht Schule - warum Bildung gesund ist", führt der Arzt und Moderator mit hundert Menschen ein Experiment durch.

"Eine Studie des Robert Koch-Instituts hat bewiesen: Bildung und Gesundheit hängen zusammen. Der Sozialstatus von Menschen beeinflusst ihre Gesundheit wie kaum ein anderer Faktor und führt dazu, dass Bildungsbenachteiligte bis zu zehn Jahre früher sterben als die Bildungselite. Dr. Eckart von Hirschhausen fragt sich: Warum ist dieser Zusammenhang kaum bekannt? Wie genau bestimmen Schulabschlüsse das ganze Leben? Und sind gute Lehrer wirksamer als Ärzte? 'Kein Medikament ist so wirksam wie ein gesunder Lebensstil. Das ist leicht gesagt. Aber gesundes Essen, genug Schlaf, eine ruhige Wohnung, Urlaube, oder eine Sport-Ausrüstung – all das muss man sich erst einmal leisten können", heißt es in der Ankündigung für die Sendung.

Link zur Ankündigung der Sendung