Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

MIA lädt zum feierlichen Abschluss ein

Emoji Inklusion der Aktion Mensch
Emoji Inklusion
Foto: Aktion Mensch

HANNOVER (kobinet) Der Deutsche Behindertensportverband lädt zum feierlichen Abschluss des von der Aktion Mensch Stiftung geförderten Projektes „MIA – Mehr Inklusion für Alle“ Anfang November ein. Gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern der bundesweit zehn Modellregionen, der MIA-Projektbotschafterin Verena Bentele und der Projekt-Steuerungsgruppe sowie dem Team des Instituts für angewandte Wissenschaft aus Chemnitz und vielen Mitstreitern im Themenfeld „Inklusion im und durch Sport“ wird das MIA-Projektteam in Hannover auf das erfolgreiche dreijährige Projekt zurückblicken.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Comedian, inklusiver Musikband und vielen weiteren Highlights rund um das Thema Inklusion im und durch Sport. Moderiert wird die Veranstaltung vom ehemaligen Paralympics-Sieger und ZDF-Experten für Para Sport, Matthias Berg.

Weitere Informationen sowie das Programm für die MIA-Abschlussveranstaltung können der Projekthomepage entnommen werden.