Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Freedom Drive in Brüssel beginnt heute

Logo: ENIL
Logo von ENIL
Foto: ENIL

Brüssel (kobinet) In Brüssel beginnt heute der Freedom Drive, zu dem das Europäische Netzwerk zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen (ENIL) aufgerufen hat. Dabei wird gleichzeitig das 30jährige Bestehen der Organisation begangen. Bis zum 3. Oktober finden in Brüssel eine Reihe von Veranstaltungen statt, während denen Hunderte von Teilnehmer*innen für bessere Rahmenbedingungen für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen in Europa werben.

Heute stehen beispielsweise von 10:30 bis 17:30 Workshops zu verschiedenen Themen, die mit einem selbstbestimmten Leben behinderter Menschen zu tun haben, auf dem Programm. Parallel dazu organisieren die nationalen Delegationen Treffen mit ihren Mitgliedern des Europäischen Parlaments, um Probleme aufzuzeigen und Forderungen zu bekräftigen.

Am 2. Oktober geht es bereits um 9:00 Uhr mit einer Versammlung und einem anschließenden Protestmarsch, dem Freedom Drive, los. Von 15:00 bis 17:00 Uhr folgt dann im Europäischen Parlament eine Anhörung zur Freiheit zur Mobilität statt. Ab 17:30 steigt dann die Geburtstagsparty zum 30jährigen Bestehen von ENIL.

Am 3. Oktober geht es von 10:00 bis 14:00 Uhr mit einer Konferenz zum selbstbestimmten Leben behinderter Menschen weiter. Von 15:30 bis 17:30 Uhr findet die Generalversammlung von ENIL statt. Zum Abschluss finden von 18:00 bis 20:00 Uhr sogenannte Side Events statt, bei dem sich zum Beispiel junge behinderte Menschen und regionale Teams treffen.