Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Zwischenbilanz zum Crowdfunding für Assistenz-App

Oliver Straub
Oliver Straub
Foto: privat

Friedrichshafen (kobinet) Der Inklusionsbotschafters Oliver Straub hat sich Anfang September mit einem Crowdfunding-Projekt für die Entwicklung einer Assistenz-Job-App an die Öffentlichkeit gewandt. Mittlerweile hat er 56 Unterstützer*innen gefunden, die knapp 4.000 Euro zur Verfügung stellen. In einer Zwischenbilanz für die noch bis zum 11. Oktober laufende Crowdfunding-Aktion teilte Oliver Straub den kobinet-nachrichten mit, dass er hofft, dass das Ziel von 12.000 Euro noch erreicht werden kann, da ihm die Vermittlung von Jobangeboten für die Persönliche Assistnez mit einer App sehr wichtig ist.

"Ich möchte die Vermittlung von Jobangeboten mit einer App vereinfachen und eine Plattform aufbauen, die Informationen für Quereinsteiger und Assistenzneulinge bereitstellt. Als Online-Jobbörse wird die Webseite mit der App gekoppelt sein", schreibt Oliver Straub zu seiner Idee.

Link zur Crowdfunding-Aktion mit einem Kurzvideo, in der Oliver Straub die Idee erklärt