Springe zum Inhalt

Umfrage zur Teilhabe bei Rock- und Popkonzerten

Symbol Fragezeichen
Fragezeichen
Foto: kobinet

Dortmund (kobinet) Maren Grübnau promoviert zum Thema "kulturelle Teilhabe von Menschen mit Behinderung an Rock- und Popkonzerten". Mit ihrer Arbeit verfolgt sie das Anliegen, die Rock- und Popkonzerte auf ihre Teilhabemöglichkeiten zu untersuchen. Daher ist die Teilnahme an einer von ihr gestarteten Befragung sehr wichtig, um einen Aufschluss darüber zu bekommen, welche Teilhabemöglichkeiten, also best practice Beispiele, es gibt, und wo die Hindernisse / Barrieren, die die Teilhabe behinderter Menschen an einem Konzert einschränken oder verhindern, liegen.

"Sie hören gerne Rock- und Popmusik (inkl. Schlager)? Sie besuchen regelmäßig oder gelegentlich ein Rock- und Popkonzert oder haben Konzerterfahrung? Sie haben eine Behinderung? Sie sind im Alter zwischen 18-75 Jahren? Dann nehmen Sie an der Online-Befragung teil, um die Teilhabe für Menschen mit Behinderung an Rock- und Popkonzerten verbessern zu helfen. Jede Meinung zählt und ist wichtig. Ich freue mich auf eine zahlreiche Beteiligung", schreibt Maren Grübnau in einem Hinweis auf die nun gestartete Befragung.

Link zur Umfrage