Werbung

Springe zum Inhalt

Was macht die Fachstelle Teilhabeberatung?

Symbol Fragezeichen
Symbol Fragezeichen
Foto: kobinet

Berlin (kobinet) Eine Kernaufgabe der Fachstelle Teilhabeberatung ist die fachliche und inhaltliche Begleitung der Angebote der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatungsstellen (EUTB). Sarah Kokigei, Beraterin der Fachstelle Teilhabeberatung, erläutert die Themenschwerpunkte, mit denen sich die EUTB-Berater*innen an das Team wenden.

"Sarah Kokigei, gelernte Diplom Sozialpädagogin, ist seit April 2018  festes Mitglied des Team Süd der Fachstelle Teilhabeberatung. Die  ehemalige Studentin der Alice Salomon Hochschule Berlin sitzt aufgrund  einer Spastik im Rollstuhl. Sie ist in der Fachstelle Teilhabeberatung für die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Thüringen und  Rheinland-Pfalz zuständig. Sarah mag besonders die Vielfältigkeit der Anrufe in ihrem Alltag. 'Ich weiß nie wie sich ein Tag entwickelt, jeder Anruf ist anders und hat ein anderes Thema. Ich erörtere gern mit meinen Anrufern die Möglichkeiten. Mein Motto war schon immer: Wer an  sich glaubt, findet einen Weg'", heißt es in dem Beitrag über die Arbeit der Fachstelle, den diese auf ihrer Internetseite veröffentlicht hat. 

Link zum gesamten Interview