Werbung

Springe zum Inhalt

10 Jahre Special Olympics Deutschland Akademie

Logo Special Olympics Deutschland
Logo Special Olympics Deutschland
Foto: Special Olympics Deutschland

BERLIN (KOBINET) Die Special Olympics Deutschland Akademie (SODA) begeht in diesen Wochen ihr 10-jähriges Bestehen. „Die Akademie hat in diesen zehn Jahren in ihren Kernbereichen Wissenschaft, Bildung und Leichte Sprache mit den thematischen Schwerpunkten Vielfalt, Gesundheit, Bewegung, Sport und Inklusion für und mit Menschen mit geistiger Behinderung viel bewegt“, resümiert Prof. Dr. Manfred Wegner (Uni Kiel), Vizepräsident Bildung und Akademie von Special Olympics Deutschland SOD.

Es sei gelungen, hebt er hervor, das Thema Inklusion in zahlreichen Fortbildungen, Tagungen und Kongressen voranzubringen. „Ein großer Dank gilt Prof. Schulke, der die SODA ins Leben gerufen hat und stets die Belange von Menschen mit geistiger Behinderung in diversen Veröffentlichungen, Vorträgen und Fortbildungen in die Öffentlichkeit getragen hat. Ebenso gebührt dieser Dank seiner Nachfolgerin PD Dr. habil. Reinhild Kemper von der Uni Jena, die diese Arbeit erfolgreich fortgeführt hat.

Die erfolgreiche Tätigkeit der Akademie war nur möglich durch die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem Akademie-Partner Sport-Thieme und durch Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie der KfW Stiftung“, erläutert dazu der stellvertretende Bundesgeschäftsführer von SOD und Leiter der SODA.

Gegründet 2008 in Berlin im Beisein des heutigen Vizekanzlers Olaf Scholz, nahm die Akademie im Frühjahr 2009 ihre Arbeit auf und bietet heute ein bundesweites Netzwerk von zahlreichen Experten aus Sportvereinen und Schulen, Einrichtungen der Behindertenhilfe bis hin zu Universitäten. 

Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link