Werbung

Springe zum Inhalt

Mitmachen beim Aktionstag am 5. Mai

Protesttag am Brandenburger Tor am 5. Mai 2017
Protesttag am Brandenburger Tor am 5. Mai 2017
Foto: Irina Tischer

BONN (KOBINET) Der 5. Mai ist traditionell der Europäische Protesttag zur Gleichstellung behinderter Menschen. Seit 24 Jahren veranstalten Selbstvertretungs- und Selbsthilfeorganisationen behinderter Menschen sowie Anbieter aus der Behindertenhilfe in ganz Deutschland hunderte Aktionen und kämpfen für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Die Aktion Mensch bündelt auch dieses Jahr die vielfältigen Initiativen und stellt Aktionsmittelpakete für die Engagierten bereit. Das diesjährige Motto für den Protesttag "Mission Inklusion – die Zukunft beginnt mit Dir" ist ein Aufruf, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen. Denn eine inklusive Zukunft beginnt mit dem Engagement jedes Einzelnen.

Der Aktionszeitraum für von der Aktion Mensch geförderte Aktionen ist dieses Jahr vom 27. April bis zum 12. Mai. Aktionsmittelpakete können jetzt kostenlos bestellt werden. Außerdem fördert die Aktion Mensch Aktionen rund um den 5. Mai mit bis zu 5.000 Euro und stellt Materialen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bereit. "Wählen Sie das passende Material für sich und Ihre Zielgruppe aus und gestalten Sie damit Ihre persönliche Aktion zum 5. Mai!" So schreibt die Aktion Mensch in einer Presseinformation.

Weitere Informationen sowie Teilnahmebedingungen gibt's unter www.aktion-mensch.de/5mai