Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Springe zum Inhalt

Berliner Kultur inklusiver gestalten

Bild von einer Performance mit Roland Walter
Bild von einer Performance mit Roland Walter
Foto: Andrea Speer

BERLIN (KOBINET) Roland Walter will als Inklusionsbotschafter mit "Rolands Künstlerrampe" unterschiedlichen Menschen die Chance geben, gemeinsam Neues auszuprobieren und mit der Kunst verschiedene Themen ansprechen. Besonders liegt dem Performer, Fotograf, Model und Autor jedoch die Teilhabe aller Menschen am Kulturgeschehen am Herzen, so dass er sich auch für den Abbau von Barrieren einsetzt.

In seinem Wirken als Inklusionsbotschafter im Rahmen eines Projektes der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) hat Roland Walter nun Kontakt mit einer Reihe von Kunst- und Theaterhäusern in Berlin kontaktiert, um dort mehr Barrierefreiheit und Teilhabe zu erreichen. In einem von ihm erstellten Video schildert der 51jährige Kunstaktivist seine ersten Erfahrungen mit diesen Initiativen.

Link zum Kurzporträt von Roland Walter

Link zum Video von Roland Walter

BERLIN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scdeln0

Click to access the login or register cheese