Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Fernsehen barrierefrei nach Mitternacht

Enea, Carlo und Alex unterwegs
Enea, Carlo und Alex unterwegs
Foto: ZDF/Julian Elizalde

MAINZ (KOBINET) Seine dreiteilige Reihe "Das kleine Fernsehspiel: Barrierefrei" startet das Zweite Deutsche Fernsehen am kommenden Montag um 00.15 Uhr  mit dem Dokumentarfilm "(K)ein besonderes Bedürfnis" über Liebe und das erste Mal. Die Suche nach der großen Liebe ist für den 29-jährigen Enea eine Herzensangelegenheit. Aber die Richtige hat der Autist noch nicht gefunden. Doch das soll sich ändern, wie der mehrfach preisgekrönte Film zeigt.

Am Montag, 12. Oktober 2015, 0.20 Uhr, zeigt das ZDF als zweiten Film der Reihe den mehrfach preisgekrönten Spielfilm "Be My Baby", in dem es um den Kinderwunsch einer jungen Frau mit Down-Syndrom geht. In "Wärst du lieber tot" begleitet Christina Seeland am Montag, 19. Oktober 2015, 00.20 Uhr, sechs Schwerstbehinderte zwischen 35 und 57 Jahren. Christina Seeland erhielt für diesen Film 2011 unter anderem den Deutschen Fernsehpreis für die beste Dokumentation.

MAINZ (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbgqux0