Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Thüringens Behindertenbeauftragter neu

Joachim Leibiger bei BSVT-Treffen mit Heike Werner
Joachim Leibiger bei BSVT-Treffen mit Heike Werner
Foto: Reiner Hofmann

UNBEKANNT (KOBINET) Der parteilose Joachim Leibiger wird auf Vorschlag der Linken als Behindertenbeauftragter in Thüringen Paul Brockhausen (CDU) nachfolgen. Wie die Thüringische Landeszeitung berichtete, fiel die Entscheidung im Einvernehmen mit Sozialministerin Heike Werner (Linke) und Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke). "Deshalb dürfte am 30. Juni, wenn das Kabinett die Neubesetzung offiziell absegnen soll, kaum noch etwas schief gehen", schrieb das Blatt.

Für die derzeit mit B3 (etwa 7300 Euro monatlich) besoldete Stellen sei kein Landtagsbeschluss nötig. Leibiger (61) ist Betriebswirt, hat in der Wirtschaftsförderung gearbeitet und ist derzeit Geschäftsleiter des Zweckverbandes Wirtschaftsförderung der Region des nördlichen Weimarer Landes. Mit Leibiger, der dem Blinden- und Sehbehindertenverband vorsteht, schlage man einen parteipolitisch unabhängigen, selbst von Behinderung betroffenen Menschen vor, zitiert die Zeitung Linke-Partei- und Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow.

UNBEKANNT (KOBINET) Kategorien Nachrichten