Menu Close
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link

Inklusive Wohngemeinschaft ausgezeichnet

Logo: IGLU
Logo: IGLU
Foto:

LUDWIGSHAFEN (KOBINET) Der Verein Integration statt Aussonderung, Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen aus Ludwigshafen am Rhein wurde in Berlin von der Bundesbehindertenbeauftragten Verena Bentele für ihr vorbildliches Wohnprojekt mit dem "Wirkt-Siegel" von PHINEO ausgezeichnet.

Die „Inklusive Wohngemeinschaft Ludwigshafen (IGLU)“ macht das scheinbar Unmögliche möglich: In der WG leben Menschen mit und ohne Behinderung selbstverständlich zusammen und erfahren so Gemeinschaft, heißt es in einer Presseinformation des Vereins. In der Inklusiven WohnGemeinschaft Ludwigshafen (IGLU) leben vier Menschen mit und sechs Menschen ohne Behinderungen zusammen. Alle Bewohner sind eingebunden in die Organisation der Wohngemeinschaft. Bewohner, die aufgrund ihrer Behinderung Unterstützung benötigen, erhalten diese durch ihre Persönliche Assistenz oder können bei den Mitbewohnern Unterstützungsleistungen einkaufen. Darüber hinaus ist eine hauptamtliche pädagogische Kraft verantwortlich für den reibungslosen Ablauf im Alltag und arbeitet nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“, heißt es zur Beschreibung des Projektes.