Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Diskus-Gold für Marianne Buggenhagen

Marianne Buggenhagen mit Diskus-Gold
Marianne Buggenhagen mit Diskus-Gold
Foto: BSB/Dr.Ralf Otto

SWANSEA (KOBINET) Bei den Leichtathletik-Europameisterschaft in Swansea (Wales) holte die erste Goldmedaille für das deutsche Team die Berliner Diskuswerferin Marianne Buggenhagen. Mit 32 Athleten stellt Deutschland das sechstgrößte Team. 182 Wettbewerbe werden ausgetragen. Das Team des Deutschen Behindertensportverbandes ist in 51 Wettbewerben vertreten.

Swansea (kobinet) Bei den Leichtathletik-Europameisterschaft in Swansea (Wales) holte die erste Goldmedaille für das deutsche Team die Berliner Diskuswerferin Marianne Buggenhagen. Mit 32 Athleten stellt Deutschland das sechstgrößte Team. 182 Wettbewerbe werden ausgetragen. Das Team des Deutschen Behindertensportverbandes ist in 51 Wettbewerben vertreten. Marianne Buggenhagen siegte mit Saisonbestleistung von 24,62m im Diskuswurf. Damit holt sich die 61-jährige Rollstuhl-Athletin den siebten Europameistertitel ihrer Karriere. Das Foto von der Siegerehrung der Europameisterin stammt von ihrem Trainer Dr. Ralf Otto, der diesen Sieg erwartet hatte.

SWANSEA (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sceqtw2