Menu Close
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link

Inklusion in allen Lebensbereichen

Franz-Joseph Huainigg
Franz-Joseph Huainigg
Foto: ÖVP

1024w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1152/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/yrixqEDCPn9vwVaUt2eFGMmo5TBWOJ4fcjShLkgX0p1sQ6dRZ7z3ANYlb8KH.jpg"/>
Franz-Joseph Huainigg
Foto: ÖVP

1152w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1280/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/yrixqEDCPn9vwVaUt2eFGMmo5TBWOJ4fcjShLkgX0p1sQ6dRZ7z3ANYlb8KH.jpg"/>
Franz-Joseph Huainigg
Foto: ÖVP

1280w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1536/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/yrixqEDCPn9vwVaUt2eFGMmo5TBWOJ4fcjShLkgX0p1sQ6dRZ7z3ANYlb8KH.jpg"/>
Franz-Joseph Huainigg
Foto: ÖVP

1536w, https://kobinet-nachrichten.org/cdn-cgi/image/q=100,fit=scale-down,width=1920/https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/yrixqEDCPn9vwVaUt2eFGMmo5TBWOJ4fcjShLkgX0p1sQ6dRZ7z3ANYlb8KH.jpg"/>
Franz-Joseph Huainigg
Foto: ÖVP

1920w" sizes="(max-width: 1024px) 1024px, (max-width: 1152px) 1152px, (max-width: 1280px) 1280px, (max-width: 1536px) 1536px, (max-width: 1920px) 1920px" src="https://kobinet-nachrichten.org/newscoop_images/yrixqEDCPn9vwVaUt2eFGMmo5TBWOJ4fcjShLkgX0p1sQ6dRZ7z3ANYlb8KH.jpg"/>
Franz-Joseph Huainigg
Foto: ÖVP

WIEN (KOBINET) Für Inklusion in allen Lebensbereichen will sich der Behindertensprecher der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), Dr. Franz-Joseph Huainigg, weiterhin einsetzen. "Es freut und ehrt mich sehr, Österreich auch weiterhin aktiv mitgestalten zu können. Die Behindertenpolitik bleibt einer meiner Schwerpunkte und ich werde mich für die Anliegen in diesem Bereich wie bisher ganz besonders stark machen. Inklusion von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen, wie es auch im Arbeitsprogramm der neuen Bundesregierung steht, ist dabei mein Leitmotiv", sagt heute Huainigg, der als Nachrücker von Vizekanzler Michael Spindelegger im Nationalrat vereidigt wurde.

„Viele der Themen, die im neuen Regierungsprogramm stehen, waren und bleiben auch meine Forderungen. So ist beispielsweise die Persönliche Assistenz, die für das Arbeitsleben schon gut geregelt ist, auch für die übrigen Lebensbereiche bundesweit zu harmonisieren“, so der Abgeordnete auf BIZEPS-INFO. „Österreichweit sind knapp 20.000 Menschen mit Behinderung in so genannten geschützten Werkstätten tätig, deren Arbeitsleistungen allerdings nicht zufriedenstellend abgegolten werden. Es sind die Bedingungen in den Werkstätten zu verbessern, bei gleichzeitigem Bestreben, mehr Menschen mit Behinderung vom dritten in den ersten Arbeitsmarkt zu transferieren. Zudem ist die Anschaffung von Hilfsmitteln, die vielen behinderten Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erst ermöglichen, einfacher zu gestalten. Die Anzahl der zuständigen Stellen ist zu bündeln, ich nenne es gerne das one-desk-Prinzip.“