Menu Close
Hinweis: Dieser Beitrag wurde von der alten Website importiert und gegebenenfalls vorhandene Kommentare wurden nicht übernommen. Sie können den Original-Beitrag mitsamt der Kommentare in unserem Archiv einsehen: Link

Jetzt geht’s schnell mit der Regierungsbildung

Fragezeichen
Fragezeichen
Foto: omp

BERLIN (KOBINET) Fast drei Monate lang verharrte die deutsche Bundespolitik in einem vorgezogenen Winterschlaf, weil angesichts der Sondierungsgespräche und der darauf folgenden Koaltionsverhandlung so gut wie nichts mehr entschieden und voran getrieben wurde. Nachdem die Mitglieder der SPD dem Koaltionsvertrag mit über 75 Prozent zugestimmt haben, geht es nun aber schnell.

Wie die tagesschau berichtet, wollen die Sozialdemokraten heute gegen 13.00 Uhr ihre MinisterInnen offiziell verkünden. Die SPD soll sechs Ministerien in der neuen Bundesregierung bekommen. Gegen 18.00 Uhr wollen die CDU und CSU ihre zukünftigen MinisterInnen benennen. Die CDU soll dabei neben der Bundeskanzlerin, die voraussichtlich am Dienstag gewählt werden soll, fünf Ministerien und die CSU drei Ministerien bekommen. Am Dienstag sollen dann die neuen MinisterInnen vereidigt werden. Für behinderte Menschen dürfte dabei besonders interessant sein, wer das zukünftige Bundesministerium für Arbeit und Soziales leiten wird, hierfür wird Andrea Nahles gehandelt. Das Bundesgesundheitsministerium wird zukünftig wohl von der CDU geführt.

Link zum tagesschau-Bericht