Werbung

Springe zum Inhalt

Stadtführer Freiburg für alle

Infozeichen
Infozeichen
Foto: domain public

FREIBURG (KOBINET) Die 4. Neuauflage des einzigen Freiburger Stadtführers, der die Barrierefreiheit in den Vordergrund stellt, ist erschienen. Auf 56 Seiten erfahren interessierte Touristen und Freiburger/innen welche Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Einkaufsmöglichkeiten stufenlos, mit Lift oder Rampe zu erreichen ist.

Gezeigt werden auch "machbare" Ausflugsmöglichkeiten, die man per Auto oder öffentlichem Nahverkehr unternehmen kann, Stadt- und Nahverkehrspläne, barrierefreie WCs und Parkplätze – eben alles was der Mensch so braucht - vom gemütlichen Restaurant bis zum "stillen Örtchen".

In der Dienstleistungsbranche ist das Bewusstsein für die Notwendigkeit barrierefreier, generationenfreundlicher und nachhaltiger Angebote gewachsen. Dennoch ist es manchmal gar nicht so einfach, sie zu finden. Deshalb hat es sich der Verein Freiburg für Alle seit 2002 zur Aufgabe gemacht, alles für einen gelungenen Aufenthalt in der "Schwarzwaldmetropole" zu veröffentlichen. Ziel ist es, "Inklusion" in allen Bereichen des täglichen Lebens zu verwirklichen, so dass jeder selbständig mobil sein und somit ein Stück mehr Lebensqualität gewinnen kann.

Dank der Unterstützung durch Sponsoren und Anzeigenkunden ist der Stadtführer wiederum kostenlos erhältlich. Man bekommt ihn zum Beispiel in der Tourist-Information im Alten Rathaus, in der Stadtbibliothek, bei der VAG, beim VDK, im Senioren- und Seniorenratsbüro. Parallel findet man im Internet unter www.freiburg-fuer-alle.de eine noch ausführlichere und tagesaktuelle Plattform für ein Freiburg-Erlebnis. Dort gibt es den Stadtführer auch als download. Weitere Informationen gibt's bei Lebensraum für Alle e.V., Gernot Wolfgang, Längenloh 11, 79108 Freiburg, Tel.: 0761 / 56 3 17, E-Mail: [email protected]