Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Jour fixe über Mobilität

Rollstuhlnutzer beim Jour fixe
Rollstuhlnutzer beim Jour fixe
Foto: FDST

BERLIN (KOBINET) Die Diskussion zwischen dem Fahrgastbeirat des Berliner Sonderfahrdienstes und dem Verband der Technischen Überwachungsvereine wurde fortgeführt. Anlass für einen Jour fixe in der Villa Donnersmarck war eine neue Richtlinie der Europäischen Union, nach denen ein Rollstuhl bei jeder Beförderung im Sonderfahrdienstbus in puncto Stabilität und Fixierbarkeit hohen Standards entsprechen muss.

Fazit eines Berichts zum Hören und Lesen, der jetzt über die Veranstaltung am 5. Juni ins Netz gestellt wurde: Die EU-Richtlinien treten zwar am 1. Juli 2013 in Kraft. Für Sonderfahrdienstkunden ergeben sich aber zunächst keine Änderungen. Sie werden auch weiterhin befördert. 

BERLIN (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjrsx48