Werbung:
Werbung
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Werbung
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Werbung
Stellenanzeige des DIMR
Springe zum Inhalt

Autistische Menschen haben Anspruch auf volle Teilhabe

Irmgard Badura
Irmgard Badura
Foto: FOTOSTUDIO LAUER

PLATTLING (KOBINET) Heute findet in Plattling an der Berufsschule Sankt Erhard um 18.30 Uhr eine Regionalkonferenz zum Thema "Teilhabe von Menschen mit Autismus" statt. Veranstalterin ist bayerische Landesbehindertenbeauftragte Irmgard Badura gemeinsam mit dem Netzwerk Autismus Niederbayern. Die Konferenz ist Teil einer Reihe von Regionalkonferenzen in allen bayerischen Regierungsbezirken unter dem Motto "Miteinander vor Ort".

Im Mittelpunkt des Abends stehen die Erfahrungen der Hauptreferentin, Frau Dr. Christine Preißman, Ärztin, Psychotherapeutin, Buchautorin und selbst Asperger Autistin. Edith Greil vom Netzwerk Autismus Niederbayern erklärte im Vorfeld der Veranstaltung: "Durch eine verbesserte Diagnostik werden Autismus Spektrum Störungen immer früher und häufiger erkannt. Die neuesten Zahlen gehen davon aus, dass mindestens ein Prozent der Bevölkerung eine Autismus Spektrum Störung hat. Auch in unserer Region benötigen diese Menschen von Anfang an ein Netz an Unterstützungsmöglichkeiten, um die umfassende Teilhabe zu ermöglichen."

"Die Barrieren für Menschen mit einer Autismus-Spektrum Störungen sind sehr komplex. Gemeinsam mit den Betroffenen müssen wir Wege finden, ihnen die volle Teilhabe zu ermöglichen. Dieser Abend soll hier einen wichtigen Impuls setzen. Es gibt noch so viel zu tun, und zwar in allen Lebensbereichen", erklärte Irmgard Badura.

PLATTLING (KOBINET) Kategorien Nachrichten

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shmwy80