Menu Close

Neuer Podcast mit Kerstin Latzke zum Projekt geh-denken-inklusiv

Kerstin Latzke und Hubertus Heil bei der Ordensverleihung
Kerstin Latzke und Hubertus Heil Ordensverleihung
Foto: Thomas Rafalzyk

Berlin (kobinet) Das Projekt geh-denken-inklusiv weist auf einen neuen Podcast mit Kerstin Latzke hin. Kerstin Latzke aus Golzow wurde am 20. September 2022 für ihr soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz von Bundesminister Hubertus Heil überreicht, das der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ihr bereits im Juli verliehen hatte. Seit 2017 engagiert sie sich in der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde in Brandenburg an der Havel und führt Gäste als Gedenkstätten-Guide, als Mensch mit einer Lernschwierigkeit, ein- bis zweimal pro Woche durch die Gedenkstätte und informiert dabei über die nationalsozialistischen Krankenmorde.

Link zur Homepage des Projekts: https://www.geh-denken-inklusiv.de,

Link zum Podcast auf YouTube :https://www.youtube.com/watch?v=HuIzvoOtHAE&t=10s

Link zum Podcast auf Spotify: https://open.spotify.com/show/21XDLyH4RcrLaX3abcI2NZ?si=a109c6eae90d46a8

Link zum kobinet-Bericht vom 26. September 2022 zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Kerstin Latzke

Lesermeinungen

Bitte beachten Sie unsere Regeln in der Netiquette, unsere Nutzungsbestimmungen und unsere Datenschutzhinweise.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Lesermeinung verfassen zu können. Sie können sich mit einem bereits existierenden Disqus-, Facebook-, Google-, Twitter-, Microsoft- oder Youtube-Account schnell und einfach anmelden. Oder Sie registrieren sich bei uns, dazu können Sie folgende Anleitung lesen: Link
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Lesermeinungen
Inline Feedbacks
Alle Lesermeinungen ansehen
0
Wir würden gerne Ihre Meinung lesen, schreiben Sie einen Leserbrief!x