Menu Close

Mitschnitt der Lesung des Romans Zündeln an den Strukturen in Berlin

Sabine Lohner am Mikro bei Buchlesung am 6. Mai 2024 in Berlin
Sabine Lohner am Mikro bei Buchlesung am 6. Mai 2024 in Berlin
Foto: EU-Schwerbehinderung

Berlin (kobinet) Der Online-Nachrichtendienst EU-Schwerbehinderung hat auf seinem YouTube-Kanal den Mitschnitt der Lesung aus dem Roman Zündeln an den Strukturen über die Situation in Werkstätten für behinderte Menschen vom 6. Mai 2024 in Berlin veröffentlicht. Ergänzend dazu gibt es ein Interview zu den Hintergründen des Romans mit dem Autor Ottmar Miles-Paul. "Der Reportage-Roman beschreibt die Situation in Werkstätte für Menschen mit Behinderungen (WfbM). In einer Buchlesung liest die sehbehinderte Sabine Lohner das Buch vor", heißt es in der Ankündigung auf YouTube. Die letzte der insgesamt fünf Lesungen, die allein im Mai stattfinden, erfolgt am 31. Mai 2024 um 14:00 Uhr im Haus für Barrierefreiheit, Alsterdorfer Markt 7, in 22297 Hamburg von Ottmar Miles-Paul und dessen Leseassistentin Sabine Lohner auf Einladung der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderter Menschen (LAG) statt.

Link zum Mitschnitt der Lesung am 6. Mai 2024 in Berlin

Lesung aus dem Roman Zündeln an den Strukturen vom 6. Mai 2024 in Berlin

Link zum Interview von EU-Schwerbehinderung mit Ottmar Miles-Paul zum Roman Zündeln an den Strukturen vom 6. Mai 2024 in Berlin

Interview mit Ottmar Miles-Paul zum Roman Zündeln an den Strukturen vom 6. Mai 2024 in Berlin

Link zu weiteren Infos zum Roman, zu den Terminen der Lesungen und zu Presseberichten

Neben der Möglichkeit des Erwerbs des Romans im Buchhandel und online beim Verlag epubli, kann man das Buch aus kostenfrei herunterladen.

Link zur kostenfreien Möglichkeit zum Lesen und zum Download des Romans in der Online-Volltextbibliothek bidokbib

Link zu den Infos und zum kostenlosen Herunterladen des Roman von Ottmar Miles-Paul auf bidok

Lesermeinungen

Bitte beachten Sie unsere Regeln in der Netiquette, unsere Nutzungsbestimmungen und unsere Datenschutzhinweise.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Lesermeinung verfassen zu können. Sie können sich mit einem bereits existierenden Disqus-, Facebook-, Google-, Twitter-, Microsoft- oder Youtube-Account schnell und einfach anmelden. Oder Sie registrieren sich bei uns, dazu können Sie folgende Anleitung lesen: Link
1 Lesermeinung
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
Alle Lesermeinungen ansehen
Marion
26.05.2024 10:34

Macht Lust auf mehr …. Ich werde in München dabei sein