Menu Close

Behindertenparlament sucht Dialog

Abgeordnetenhaus von Berlin
Berliner Abgeordnetenhaus
Foto: sch

Berlin (kobinet) Rund 600 000 Menschen mit Behinderung leben nach Schätzungen in Berlin. Sie sind aber im politischen Leben weitgehend unterrepräsentiert, so die Berliner Woche vom 3. Februar. Deshalb siucht das Berliner Behindertenparlament den Dialog mit dem Senat.

Vom erklärten Ziel einer inklusiven Stadt sei Berlin noch ziemlich weit entfernt, meinen die Initiatoren des Behindertemparlaments, das im Dezember zum zweiten Mal im Berliner Abgeordnetenhaus zusammenkam.

Der nächste Parlamenmtstag ist Ende des Jahres vorgesehen. Die Vorbereitungen seien mit einem erheblichen Aufwand verbunden und nicht allein durch Ehrenamtliche zu stemmenm. Das erfordert eine Finanzierung, die bislang nicht gesichert ist.