Menu Close

Online-Veranstaltung: Menschenrechtlicher Begriff der Inklusion

Symbol Information

Berlin (kobinet) Auch in der politischen Bildung spielt das Thema Inklusion und deren menschenrechtliche Bedeutung eine zunehmende Rolle. So weist Dr. Martin Theben auf eine Veranstaltungsreihe der Berliner Landeszentrale für politische Bildung zur inklusiven politischen Bildung hin. Die Auftaktveranstaltung mit dem Titel "Der menschenrechtliche Begriff der Inklusion" findet online am 8. November von 16:00 bis 18:00 Uhr online statt.

„Den Impuls zur Diskussion gibt Prof. Dr. Heiner Bielefeldt von der Uni Erlangen-Nürnberg. Der mit der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) verbundene Begriff der Inklusion ist der zentrale Bezugspunkt für eine menschenrechtlich orientierte politische Bildung. Heiner Bielefeldt hat bereits 2009 als damaliger Leiter des Deutschen Instituts für Menschenrechte eine Einschätzung zu dem Innovationsgehalt der UN-BRK vorgelegt und seitdem immer wieder auf die Bedeutung dieser, gerade auch für den Bildungsbereich geltenden menschenrechtlichen Verpflichtung hingewiesen“, heißt es in der Ankündigung der kostenfreien Veranstaltung.

Link zu weiteren Infos und zur Anmeldung zur Veranstaltung