Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Bahnkundenverband unterstützt Protest gegen Diskriminierungen beim Bahnfahren

Foto-Montage: ICE vor Brandenburger Tor, Rollifahrer und Hublift
Foto-Montage: ICE vor Brandenburger Tor, Rollifahrer und Hublift
Foto: ISL

Berlin (kobinet) Der Deutsche Bahnkunden-Verband weist auf die Protestaktion "Diskriminierung beim Bahnfahren – Alltag für Menschen mit Behinderung!“" der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e. V. hin, die der Verband unterstützt. Seit einigen Jahren gibt es zwischen beiden Verbänden in Sachen Barrierefreiheit und Inklusion eine enge Zusammenarbeit. Am 5. Mai findet die öffentlichkeitswirksame Protestaktion von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr vor dem Brandenburger Tor am Platz des 18. März in Berlin anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung behinderter Menschen statt.

Link zu weiteren Infos zur Protestaktion gegen Diskriminierungen beim Bahnfahren

Ab 14:00 Uhr startet dann am 5. Mai die traditionelle Demonstration zum Europäischen Protesttag am Brandenburger Tor. Sie führt über Unter den Linden und Spandauer Straße zum Roten Rathaus, wo ab 15:30 Uhr die Abschlusskundgebung beginnt. Von der Abschlusskundgebung wird phasenweise der Fernsehsender Alex Berlin berichten.

Link zu weiteren Infos zur Demonstration in Berlin

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbqsu46