Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Teilnehmerinnen für Online-Umfrage zu Arztkontakten gesucht

Symbol Fragezeichen
Fragezeichen
Foto: ht

Kiel (kobinet) Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben Norddeutschland (ZsL Nord) sucht Teilnehmerinnen für eine aktuelle Online-Umfrage zu Arztkontakten. Anlass der Umfrage sind die häufig berichteten Unzufriedenheiten über Barrierefreiheit und Umgangsformen bei Arztkontakten. Von großem Interesse ist auch die gynäkologische Gesundheitsversorgung, weshalb an dieser Stelle nur Frauen für die Umfrage gesucht werden.

"Die Ergebnisse dieser Umfrage werden für die politische Interessenvertretung, Bewusstseinsbildung und für Schulungen im Allgemeinen verwendet. Das ZSL Nord e.V. bearbeitet die genannten Probleme im Rahmen des Frauenprojektes 'BIS - Bewusstseinsbildung, Interessenvertretung und Stärkung von Frauen mit Behinderungen für ein erfülltes Liebes- und Sexualleben'. Über Ihre Teilnahme haben Sie die Möglichkeit, aktiv daran mitzuwirken, dass politischen Akteur*innen Versorgungslücken in der gynäkologischen Versorgung anhand einer aktuellen Datenlage aufgezeigt werden können. Da eine direkte Rückmeldung und Grenzsetzung während eines Arztkontaktes oftmals schwerfällt, ist es unser Ziel über Schulungen das medizinische Fachpersonal ausreichend zu sensibilisieren, um einem schlechten Umgang durch Präventionsarbeit entgegenzuwirken", heißt es auf der Internetseite des ZsL Nord zur Umfrage.

Link zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/test282776/

Kiel (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sknsy70