Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Wie barrierefrei sind Videomeetings

Logo: DBSV
Logo des DBSV
Foto: DBSV

BERLIN (kobinet) Noch bis zum 1. März 2022 läuft die Umfrage des Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) zur Barrierefreiheit von Videomeetings. Videokonferenzen sind aus unserem heutigen Alltag kaum noch wegzudenken. Der DBSV fragt deshalb nach welche positiven und negativen Erfahrungen blinde, sehbehinderte und hörsehbehinderte Menschen mit Videokonferenzsystemen machen.

In der Umfrage interessiert welche Funktionen regelmäßig Schwierigkeiten bereiten und was getan werden müsste, damit Videokonferenzsysteme auch für blinde, sehbehinderte und hörsehbehinderte Menschen nutzungsfreundlicher werden.

Wer sich in den nächten Tagen noch an dieser Umfrage beteiligen möchte, kann dies über diesen Link tun.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sfjx150