Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Stille Stunde nun auch in zwei Bergisch Gladbacher Supermärkten

WDR2-Plakat: Stille Stunde in Bergisch Gladbacher Supermärkten
WDR2-Plakat: Stille Stunde in Bergisch Gladbacher Supermärkten
Foto: WDR 2

Bergisch Gladbach (kobinet) Kurz vor Weihnachten 2021 hatte das Projekt "Gute Nachrichten zur Inklusion" des NETZWERK ARTIKEL 3 über die Stille Stunde in einigen schweizerischen Supermärkten in der Hoffnung berichtet, dass es solche Angebote auch bald in Deutschland gibt. Nun ist es soweit, denn ab 1. März 2022 starten zwei Supermärkte in Bergisch Gladbach mit stillen Stunden zum reizärmeren Einkauf, wie das NETZWERK ARTIKEL 3 in seiner neuesten guten Nachricht zur Inklusion berichtet.

U.a. autistische Menschen werden oft von der Masse der akustischen und visuellen Reize überwältigt und besonders herausgefordert. Aber stille Stunden in Supermärkten dürften nicht nur für diesen Personenkreis eine Erleichterung beim oft ohnehin schon sehr hektischen Einkauf darstellen. "Keine Musik, kein Scanner-Piepen, gedimmtes Licht - Neu: Stille Stunde in Bergisch Gladbacher Supermärkten". Mit einem Plakat mit dieser Aufschrift macht WDR 2 auf Facebook auf diese gute Idee aufmerksam.

Link zum Facebook-Eintrag von WDR 2

"Die Stadt Bergisch Gladbach setzt zusammen mit dem Inklusionsbeirat und zwei Einzelhändlern die Initiative zur 'Stillen Stunde' um. Start ist der 1. März." Dies meldeten die Rheinlischen Anzeigenblätter in einem Bericht vom 15. Februar 2022. "Bergisch Gladbach ist eine der ersten Städte Deutschlands, die dieses Konzept nun ausprobiert. Deshalb sind wir auch froh und dankbar, dass wir einen Einzelhändler und eine Einzelhändlerin für diese Projekt gewinnen konnten. Wir hoffen, dass sich noch weitere Kooperationspartner finden lassen", wird Monika Hiller, Inklusionsbeauftragte der Stadt Bergisch Gladbach in dem Bericht zitiert.

Markus Hetzenegger und Ursula Wintgens mit ihren Lebensmittelmärkten in Sand (EDEKA) und in Bensberg (REWE) in der Schloßstraße führen ab 1. März jeden Dienstag von 16:00 bis 18:00 Uhr stille Stunden in ihren Supermärkten durch. In dieser Zeit sind natürlich auch Kund*innen zum Einkaufen eingeladen, die keine Probleme mit zu vielen Reizen beim Einkaufen haben.

Link zum Bericht der Rheinischen Anzeigenblätter vom 15. Februar 2022

Link zum Bericht über die Stille Stunde in schweizerischen Supermärkten

Link zum Bericht der guten Nachrichten zur Inklusion über das neue Angebot in Bergisch Gladbach

Link zum Projekt Gute Nachrichten zur Inklusion

Bei Interesse kann man sich in den Verteiler für den Newsletter zu guten Nachrichten zur Inklusion per E-Mail bei [email protected] eintragen lassen.

Bergisch Gladbach (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saqtvwy