Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Martinsclub hat Baugenehmigung erhalten

Logo des Martinsclub Bremen
Logo des Martinsclub Bremen
Foto: MC Bremen

BREMEN-WALLE (kobinet) Es hat sich zwar lange hingezogen, doch nun ist die Entscheidung gefallen: Die Stadt Bremen hat dem Martinsclub Bremen die Genehmigung zum Bau des „Torhaus 1“ auf dem Dedesdorfer Platz in Walle erteilt. Die Bautätigkeiten sollen im Laufe des Jahres 2022 beginnen, die Eröffnung ist für das zweite Quartal 2023 geplant.

An der Entwicklung und Neugestaltung des Dedesdorfer Platzes unter dem Namen „Waller Mitte“ sind die „Bürgerinitiative Waller Mitte“ und insgesamt fünf Baugruppen beteiligt. Die Planungen des Martinsclub für das Gebäude „Torhaus 1“ an der Vegesacker Straße sehen dabei vor, inklusiven, barrierefreien Wohnraum zu schaffen. Damit soll das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung in Walle gefördert werden.

Weiterhin ist die Errichtung einer inklusiv betriebenen Gaststätte vorgesehen. Zudem sollen im „Torhaus 1“ für die Allgemeinheit nutzbare Veranstaltungsräume entstehen. Den Außenbereich will der Martinsclub außerdem mit verschiedenen inklusiven Projekten und Festivitäten bespielen.

BREMEN-WALLE (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sjmnry5