Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Museumsprojekte für inklusives Design ausgezeichnet

Emoji Inklusion der Aktion Mensch
Emoji Inklusion
Foto: Aktion Mensch

BERLIN (kobinet) Das Berliner Unternehmen inkl.Design ist kürzlich rückwirkend für das Jahr 2021 für Museumsprojekte in Mettmann und Dachau mit internationalen Ehren gewürdigt worden. Die International Association for Universal Design (IAUD) würdigte mit einem Gold Award die inklusive Erweiterung der neuen Dauerausstellung im Neanderthal Museum Mettmann. Mit einem Silver Award belohnte die mit international anerkannten Experten besetzte Jury die taktilen Modelle in der KZ-Gedenkstätte Dachau

In diesem Zusammenhang schreibt die Jury des IAUD zu dem Projekt im Neanderthal Museum: “Eine wunderbar umgesetzte Idee, die zahlreiche Aspekte der Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit miteinander verbindet. Ein hervorragendes Beispiel für eine taktile Ausstellung.”

Folgende Beurteilung spricht sie für die Tastmodelle in Dachau aus: “Ein herausragendes gestaltetes und erfolgreiches Beispiel für ein multisensorisches Erlebnis, das die Prinzipien des Universal Design anwendet. Die gelungenen Informationsmodule sind für alle nutzbar, nicht nur für Menschen mit Sehbehinderungen.”

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabdjq8