Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Erklärvideo zu Ableismus

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Bielefeld (kobinet) Die "Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung - Mädchen sicher inklusiv" des Mädchenhaus Bielefeld hat ein Erklärvideo über Ableismus veröffentlicht. "'Ableismus' ist das Fachwort für eine Diskriminierungsform, die sich gegen Menschen mit Behinderung/chronischer Erkrankung richtet und der ein geistiger und physischer Standard zugrunde liegt. Menschen, die von diesem vermeintlichen Standard abweichen, werden z.B. häufig als 'minderwertig' betrachtet, haben nicht die gleichen Teilhabemöglichkeiten, erleben häufig Ausgrenzung und sind mit vielfältigen Vorurteilen und Übergriffigkeiten konfrontiert", heißt es u.a. zur Erklärung des Begriffs.

Der Kurzfilm richtet sich im Schwerpunkt an Mädchen und junge Frauen mit Behinderung, erklärt die Diskriminierungsform und weist zudem auf die Kontaktmöglichkeit zur Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung im Kontext von Ableismus hin. Das Erklärvideo ist u.a. auf dem YouTube-Kanal der Fachstelle veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=jI3xI5xz4CA (mit Untertiteln und DGS-Dolmetschung). Darüber hinaus ist es auf dem Instagram-Kanal @maedchensicherinklusiv zu finden und kann gerne auch über eigene Kanäle weiter verbreitet werden, teilte die Fachstelle mit.

Link zum Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erklärvideo zu Ableismus

Bielefeld (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabiv28