Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Interessante Stellenangebote

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Berlin (kobinet) Für diejenigen, die sich im neuen Jahr beruflich neuorientieren oder verändern wollen, gibt es zum Jahresende eine Reihe von interessanten Stellenangebote im Behindertenbereich. Dabei werden vor allem behinderte Menschen mit entsprechender Expertise gesucht. Die kobinet-Redaktion, bei der immer wieder Stellenangebote eingehen, hat ein paar interessante aktuelle Stellenausschreibungen zusammengestellt.

Stelle für Leitung des Assistenzdienstes und Stelle für Peer Berater*in beim ZsL Erlangen

Link zur Stellenausschreibung für die Leitung des Assistenzdienstes

Link zur Stellenausschreibung für die Stelle der Peer Beratung

Referentin/Referent (w/m/d) bei der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Menschen mit Behinderungen (LBB) - Hessische Kompetenzstelle Barrierefreiheit

Bewerbungsschluss ist der 11. Januar 2022

Link zur Stellenausschreibung

Stelle für Unterstützer*in bei Mensch zuerst

Link zur Stellenausschreibung von Mensch zuerst

Vier Stellen beim Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV)

Beim DBSV sind gleich vier Stellen ausgeschrieben. Link zu den vollständigen Ausschreibungen: www.dbsv.org/stellen

Bewerbungsschluss für alle vier Stellen ist der 17. Januar 2022. In den folgenden Bereichen sucht der DBSV tatkräftige Unterstützung in Berlin und Düsseldorf.

Berlin: Projektleitung im Umfeld der Digitalen Barrierefreiheit (Voll- oder Teilzeit) Im Rahmen des Projektes "Durchsetzungsbegleitung Digitaler Barrierefreiheit" unterstützen Sie öffentliche Stellen hinsichtlich Digital Accessibility und Usability. Sie bauen ein begleitendes Netzwerk für das Bewerten von Webauftritten auf und vertreten das Anliegen Digitaler Barrierefreiheit in der Fachöffentlichkeit. Ihr Profil: Fachkenntnisse zur Barrierefreiheit von Webseiten, mobilen Anwendungen, Dokumenten, Informationssystemen und Geräten in Verbindung mit der Fähigkeit zur Steuerung von Projekten. Direkt zur vollständigen Ausschreibung:

https://www.dbsv.org/ausschreibung-projektleitung-digitale-barrierefreiheit.html

Berlin: Online-Redaktion (Teilzeit, 20/30 Wochenstunden) Mit Ihren Kolleginnen und Kollegen bauen Sie ein neues Internetportal auf und übernehmen crossmedial weitere redaktionelle und organisatorische Aufgaben. Dafür bringen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine fachspezifische Ausbildung in Verbindung mit journalistischer Erfahrung aus dem Online-Bereich mit. Direkt zur vollständigen Ausschreibung:

https://www.dbsv.org/stellenausschreibung-online-redakteur-in.html

Berlin: Fundraising (Voll- oder Teilzeit) Im Fundraising-Team übernehmen Sie die Online-Aktivitäten und wirken an weiteren Aufgaben mit, wie der Konzeption und dem Aufbau eines gemeinsamen Fundraisings mit unseren Mitgliedsorganisationen. Sie überzeugen uns mit Erfahrung in Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kenntnissen im Online- und Social Media-Fundraising. Direkt zur vollständigen Ausschreibung:

https://www.dbsv.org/stellenausschreibung-fundraising.html

Düsseldorf: Arbeitsassistenz für eine sehbehinderte Redakteurin (15 Wochenstunden) Ihr Aufgabengebiet umfasst Assistenz unter anderem bei der Recherche, Sichtung von Materialien sowie Fotoauswahl und -beschreibung wie auch das Verfassen, Lektorieren und Layouten von Texten nach Vorgaben. Zudem unterstützen Sie die Erstellung von Beiträgen für die Online-, Audio- und Social Media-Kanäle des Verbandes. Neben Erfahrung im journalistischen/redaktionellen Bereich haben Sie sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen. Direkt zur vollständigen Ausschreibung:

https://www.dbsv.org/stellenausschreibung-arbeitsassistenz-einer-redakteurin.html

Sachbearbeitung bei der baden-württembergischen Landesbehindertenbeauftragten

Beim baden-württembergischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration ist in der Geschäftsstelle der Beauftragten der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d) befristet für die Dauer von zwei Jahren zu vergeben. Das Aufgabengebiet umfasst die Vor- und Nachbereitung von Gremien und Arbeitskreisen sowie die Neuentwicklung, Organisation und Durchführung von Konzepten, Formaten, Veranstaltungen und Projekten im Bereich der Teilhabe und Partizipation. Ein weiterer Aufgabebereich ist die Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Aussagekräftige schriftliche Bewerbungsunterlagen, insbesondere Prüfungszeugnisse, Arbeitszeugnisse sowie gegebenenfalls aktuelle dienstliche Beurteilungen, können bis spätestens 7. Januar unter Angabe der Kennziffer 080 an das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg Referat 11 (Personal), Postfach 10 34 43 in 70029 Stuttgart eingereicht werden. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Frau Fischer (Tel.: 0711/279-3360). Bei Fragen zum Besetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Tiefenbach (Tel.: 0711/123-3893), heißt es in der Ankündigung.

Arbeitsassistenz für Referent für Inklusion und Teilhabe der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Der Referent für Inklusion und Teilhabe der Bundestagsfraktion DIE LINKE sucht eine Arbeitsassistenz, wie der Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann von der Linksfraktion mitteilt. In der Ausschreibung des Referenten heißt es u.a.: "Ich bin blind und benötige eine Arbeitsassistenz ab dem 01.03.2022 für meine gesamte Wochenarbeitszeit von 30 Stunden. Der Arbeitsplatz liegt in den Räumlichkeiten des Deutschen Bundestages in 11011 Berlin. Wegen der Corona- Pandemie kann auch verstärkt Heimarbeit notwendig sein." Zum Aufgabengebiet gehören u.a. die Begleitung zu Beratungen und Sitzungen in der Fraktion, in Berlin sowie im Bundesgebiet, die Unterstützung bei der Erstellung, Formatierung bzw. Einstellung von Zuarbeiten und Sprechzetteln und das Vorlesen von handschriftlichen Briefen und Handreichungen und die Zugänglichmachung weiterer Unterlagen (z.B. Bundestagsdrucksachen, Ausschussoder Arbeitskreisvorlagen) teils auch in englischer Sprache. Bewerbungen können per E-Mail mit maximal 2 MB an [email protected] gesendet werden. Die Ausschreibung endet am 15.01.2022.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/slpux19