Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

All Inclusive Podcast zu unsichtbaren Behinderung am Arbeitsplatz

Banner des Podcast All inclusive der Aktion Mensch
Banner des Podcast All inclusive
Foto: Aktion Mensch

Bonn (kobinet) "Arbeiten mit Behinderung" – darum geht's in drei neuen All Inclusive Podcast-Specials. Wie können die Chancen für Menschen mit Behinderung auf dem Arbeitsmarkt erhöht werden? Wie geht die Gesellschaft mit unsichtbaren Behinderungen im Job um? Und wie funktioniert eigentlich Mental Health im Büro? Ninia LaGrande hat nachgefragt. Im zweiten Podcast geht es um unsichtbare Behinderungen am Arbeitsplatz.

"In der zweiten Folge rücken wir das Thema unsichtbare Behinderung am Arbeitsplatz in den Fokus. Lisa Sellge lebt mit Legasthenie. Im Gespräch mit Ninia erzählt sie, mit welchen Vorurteilen sie zu kämpfen hat, wie Kolleg*innen beispielsweise auf fehlerhafte E-Mails reagieren und was sie sich für ihren Berufsalltag wünscht. Angelina Boerger hat die Diagnose ADHS erst im Erwachsenenalter bekommen. Warum dies ihr Leben zum Positiven verändert hat und wieso sie sich seitdem für mehr Aufklärung von ADHS im Erwachsenenalter einsetzt, erfahrt ihr im zweiten Gespräch der Folge. Denn es geht hier nicht nur um Herausforderungen, sondern auch um Stärken, die sowohl Arbeitgeber*innen als auch Arbeitnehmer*innen auf dem Schirm haben sollten", heißt es in der Ankündigung des Podcast der Aktion Mensch.

Link zum Podcast

Bonn (kobinet) Kategorien Interview

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sdlu350