Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Fachveranstaltung: Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen

Frau signalisiert Stop Gewalt
Frau signalisiert Stop Gewalt
Foto: Pexels

Berlin (kobinet) Wie kann der Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe verbessert werden? Dieser Frage will der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, am 10. Dezember 2021, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR) mittels einer Fachveranstaltung mit dem Titel "Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen" nachgehen. Die Online-Veranstaltung, die am 10. Dezember von 10:00 bis 16:00 Uhr stattfindet, kann auch per Livestream verfolgt werden.

Wie kann der Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe verbessert werden? Dieser Frage will der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, am 10. Dezember 2021, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR) mittels einer Fachveranstaltung mit dem Titel "Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen" nachgehen. Die Online-Veranstaltung, die am 10. Dezember von 10:00 bis 16:00 Uhr stattfindet, kann auch per Livestream verfolgt werden.

Grundlage für die Fachveranstaltung sind aktuelle Entwicklungen, die neuen Rückenwind für den Gewaltschutz geben könnten: Eine neue Regelung im Sozialgesetzbuch verpflichtet seit diesem Jahr Einrichtungsträger dazu, (präventive) Maßnahmen zum Gewaltschutz zu entwickeln. Diese gelte es nun umzusetzen. Darüber hinaus ist im September dieses Jahres eine Studie der Universität Erlangen-Nürnberg im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erschienen, die vielfältige Handlungsansätze für den Gewaltschutz von Menschen mit Behinderungen in Einrichtungen formuliert. "Diese Empfehlungen möchten wir in der Veranstaltung aufgreifen. Ziel der Veranstaltung ist es, Ansätze im Bereich des Gewaltschutzes in der Eingliederungshilfe zu unterstützen, bestehende Handlungsnotwendigkeiten aufzuzeigen und deren Umsetzung zu diskutieren", heißt es in der Einladung zur Veranstaltung.

Um eine Anmeldung mit einer kurzen Mail an [email protected] wird gebeten. Den Livestream kann man unter www.behindertenbeauftragter.de/gewaltschutz auch ohne Anmeldung verfolgen.

Das Programm gibt's hier (pdf): Programmflyer Fachveranstaltung, Schutz vor Gewalt in Wohneinrichtungen (behindertenbeauftragter.de)

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sovwy23