Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Aufruf für bunte Rampen in Bad Kreuznach

Logo: ZsL Bad Kreuznach
Logo des ZsL Bad Kreuznach
Foto: ZsL Bad Kreuznach

Bad Kreuznach (kobinet) Am 18. September wird in Bad Kreuznach der sogenannte Parking Day stattfinden. Dieser Tag dient dazu, ein Hauptaugenmerk auf eine städtebaulich schwierige Verkehrssituation für alle Verkehrsteilnehmer*innen zu richten. Das heißt Fußgänger, Menschen mit Beeinträchtigung, Fahrradfahrer und KFZ-Fahrer. Das Zentrum selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen (ZsL) Bad Kreuznach will dabei seinen Fokus auf die Barrierefreiheit legen. Mithilfe von Spenden und öffentlichen Förderungen werden für die anliegenden Geschäfte Rampen aus bunten Klemmbausteinen erstellt.

Dieser öffentlichkeitswirksame Tag soll den Verkehr in diesem Gebiet so darstellen, wie er idealerweise sein sollte. Mit verkehrsberuhigten Zonen, shared spaces, Barrierefreiheit für alle, kontrastreichen Abgrenzungen, Anlieger, die ALLE willkommen heißen und viel Platz für Grünflächen. Ziel der Aktion ist es, die Lebensqualität zu erhöhen, indem der übliche Verkehr reduziert wird. Mit Speis und Trank, Musik und vielen Gesprächen soll der Tag eine Anregung für Besucher*innen und die Verantwortlichen des Städtebaus sein, heißt es im Aufruf des ZsL Bad Kreuznach.

Link zu weiteren Infos

Bad Kreuznach (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sabflqy