Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Erstes Paralympisches Gold geht an Australien, Deutschland holt Bronze

Logo der Paralympischen Spiele Tokio 2020
Logo der Paralympischen Spiele Tokio 2020
Foto: gemeinfrei

BERLIN (kobinet) Die erste Paralympics-Goldmedaillengewinnerin von Tokio 2020 wurde die australische Radsportlerin Paige Greco. Sie gewann im Izu Velodrome die 3.000-m-Einzelverfolgung der Frauen und erzielte mit 3 Minuten, 50,815 Sekunden sogar eine Weltrekordzeit. auf. Die 24jährige Australierin war dabei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 46.791 Stundenkilometern unterwegs. Den zweiten Platz konnte die Chinesin Wang Xiaomei belegen. Die deutschen Denise Schlinder erkämpfte sich
Platz drei und somit die Bronzemedaille.

Beim Goalball der Männer standen in der Gruppe B für die deutschen Athleten die Vorrunden an. Auch im Rollstuhlfechten gingen mit Maurice Schmidt und Sylvia Tauber Deutsche an den Start. Verena Schmidt und Marlene Endrolath waren beim Schwimmen am Start und auch an den Tischtennisplatten wurde mit deutscher Beteiligung um die Medaillen gekämpft.

Es gibt also viel Sport zu sehen, wenn man sich im Rundfunk- und Fernsehprogramm für die Paralympischen Spiele entscheidet.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sgvw368