Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

3. behindertenpolitisches Gebot zur Bundestagswahl

Zeichnung von Andreas Bethke
Zeichnung von Andreas Bethke
Foto: Kellerkinder

Berlin (kobinet) "Private Anbieter*innen von Waren und Dienstleistungen werden zu Barrierefreiheit und angemessenen Vorkehrungen verpflichtet." So lautet das dritte, der insgesamt 10 Gebote für eine zukunftsfähige Behindertenpolitik zur Bundestagswahl, die von der LIGA Selbstvertretung veröffentlicht wurden. Der Verein Kellerkinder hat in Zusammenarbeit mit der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) das Video veröffentlicht, auf dem der Geschäftsführer des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) das dritte Gebot in herkömmlicher und in Leichter Sprache vorträgt.

In den kommenden Wochen sollen die restlichen Gebote mit Kurzvideos mit Untertiteln, Audiodeskription und in Leichter Sprache von verschiedenen Akteur*innen der Selbstvertretungsbewegung behinderter Menschen vorgestellt werden. Die LIGA Selbstvertretung will damit einen Beitrag leisten, dass eine an den Menschenrechten orientierte Behindertenpolitik im Wahlkampf thematisiert und letztendlich Niederschlag im Koalitionsvertrag für die nächste Regierungskoalition findet.

Link zum Video mit dem 1 bis 3 Video:

https://vimeo.com/583264133

Das 3. Gebot beginnt ab der 1. Minute und 12 Sekunden.

Link zum Video mit dem 1. bis 3. Gebot in Leichter Sprache:

https://vimeo.com/583262871

Das 3. Gebot beginnt ab der 2. Minute und 23 Sekunden

Link zum Video mit dem 1. bis 3. Gebot mit Audiodeskription:

https://vimeo.com/583262431

Das 3. Gebot beginnt ab 1 Minute und 50 Sekunden

Links zu allen 10 Geboten in Schriftform

Link zu den 10 Geboten als PDF

Link zu den 10_Geboten als Word-Datei

Link zu den 10 Geboten in Leichter Sprache als PDF

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shkv168