Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Matthias Rösch unterwegs in Sachen Inklusion

Matthias Rösch mit Handbike
Matthias Rösch mit Handbike
Foto: privat

Mainz (kobinet) Die Umsetzung von Aktionsplänen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen steht heute im Mittelpunkt einiger Termine des rheinland-pfälzischen Landesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen Matthias Rösch. So besucht der Landesbeauftragte die Verbandsgemeinde Rhein-Selz, die sich in der Umsetzung des im letzten Jahr entwickelten Aktionsplans befindet. Im Anschluss trifft er sich in Mainz mit einem jungen Mann, der erfolgreich seinen IHK Zertifizierungslehrgang bestanden hat und jetzt aus der Werkstatt für behinderte Menschen auf eine Stelle des allgemeinen Arbeitsmarkts wechselt.

Ab 11:00 Uhr ist Matthias Rösch heute am 28. Juli unterwegs auf dem barrierefreien Radweg zwischen Oppenheim und Guntersblum. Um 12:00 Uhr findet dann ein Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der Verbandsgemeinde Guntersblum statt. Ab 14:00 Uhr trifft sich Matthias Rösch zum Gespräch mit einem jungen Mann mit Behinderungen zum Wechsel auf den allgemeinen Arbeitsmarkt im Atrium Hotel Mainz, heißt es vonseiten des rheinland-pfälzischen Sozialministeriums.

Mainz (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scsuw24