Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

SOD schließt weitere Kooperationsvereinbarung ab

Logo Special Olympics Deutschland
Logo Special Olympics Deutschland
Foto: SOD

BERLIN (kobinet) Eine Kooperationsvereinbarung haben jetzt Special Olympics Deutschland (SOD) und die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) abgeschlossen Die Vereinbarung soll erst einmal fünf Jahre gelten und hat zum Inhalt, sich künftig gemeinsam für die Gesundheit und Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung einzusetzen.

„BGW und SOD haben ein gemeinsames Ziel: Menschen mit geistiger Behinderung auf ihrem Weg zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu begleiten. Wir freuen uns, im Bereich Gesundheit künftig gemeinsam mit der BGW an der Verwirklichung dieser Ziele zu arbeiten“, sagt Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland. „Mit konkreten Maßnahmen wollen wir gemeinsam zur Verbesserung der Lebenswelten von Menschen mit Behinderung beitragen. Das entspricht auch den Inhalten des Strategieplans unseres Verbandes, der in diesen Tagen in einem breiten Beteiligungsforum entwickelt wird.“

Die BGW möchte ihre Inklusions- und Präventionsbotschaften noch gezielter an ihre Versicherten vermitteln, zu denen ein Großteil der SOD-Aktiven gehört.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/smpqz89