Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Schlechtere Karrierechancen durch Barrieren bei Videokonferenzen

Logo: Noch 58 Tage für ein gutes Barrierefreiheitsrecht
Noch 58 Tage für ein gutes Barrierefreiheitsrecht
Foto: Marleen Soetandi

Berlin (kobinet) "Stell dir vor, du hast eine wichtige Videokonferenz. Doch du kannst weder das Mikro steuern, noch deinen Bildschirm teilen, weil die Anwendung nicht barrierefrei ist. Dein Meeting muss dann wohl warten - und deine Karriere wahrscheinlich auch", so macht der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in einem aktuellen Kurzvideo deutlich, dass wir in Deutschland endlich ein gutes Barrierefreiheitsrecht brauchen. Heute, am 29. April, haben die Bundestagsabgeordneten noch 58 Tage Zeit, um in dieser Legislaturperiode ein gutes und umfassendes Barrierefreiheitsrecht zu beschließen und den Gesetzentwurf für ein Barrierefreiheitsstärkungsgesetz entscheidend zu verbessern.

Der ehemalige Landesbehindertenbeauftragte von Bremen, Dr. Joachim Steinbrück, hat die Problematik von Videokonferenzen, die nicht barrierefrei sind, mit dem Ausspruch "Ich will nicht am digitalen Katzentisch sitzen" gut auf den Punkt gebracht. Er und viele andere blinde und sehbehinderte Menschen erleben immer wieder vielfältige Hürden bei der gleichberechtigten Teilnahme an Online-Veranstaltungen und Sitzungen.

Link zum Kurzvideo des DBSV zum Barrierefreiheitsstärkungsgesetz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video zu Barrieren bei Videokonferenzen

Der DBSV hat auch ein umfassenderes Video zu den Schwächen des Entwurfs für ein Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes mit dem Titel "Wie stark ist das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wirklich" veröffentlicht:

Link zum Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video Wie stark ist das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wirklich

Link zu weiteren Infos zur Kampagne für ein gutes Barrierefreiheitsrecht

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/safiv37