Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

30 Jahre Selbstbestimmt

Startbild der mdr-Sendung "Selbstbestimmt"
Startbild der mdr-Sendung "Selbstbestimmt"
Foto: mdr selbstbestimmt

LEIPZIG (kobinet) In den Aufbruchsjahren der Wendezeit entstand beim Mitteldeutschen Rundfunk die Idee, mit „Selbstbestimmt“ das erste deutsche TV-Magazin zu schaffen, das die Belange von Menschen mit Behinderung in den Mittepunkt stellt. Dieses Magazin ging im Februar 1991 und feiert somit seinen 30. Geburtstag.

Nach 30 Jahren gibt es „Selbstbestimmt“ immer noch und vor allem gehören zum Team damals wie heute Expertinnen und Experten in eigener Sache. Moderator der ersten Stunde war Hans-Reiner Bönning, ein Aktivist der Berliner und DDR-Behindertenbewegung, der aufgrund einer Querschnittlähmung im Rollstuhl sitzt. Heute sind der Comedian Martin Fromme und Autorin Jennifer Sonntag die Gesichter der Sendung – und ab Mai stößt auch Raul Krauthausen als Kolumnist zum Team.

Aus Anlass des runden Geburtstages wurde quasi ein Buffet der Sendungen eingerichtet und zum Jubiläum von „Selbstbestimmt“ eine Website gestaltet auf welcher viel über das Magazin "Selbstbestimmt" und seine Sendungen zu erfahren ist. Diese Website ist unter diesem Link zu erreichen. Alle, die auch eine ältere Sendung des Magazins "Selbstbestimmt" noch einmal sehen möchten, können sich diese in der ARD-Mediathek heraussuchen und anschauen.

LEIPZIG (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scxy390