Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Barrieren am Flughafen Berlin Brandenburg

Ausrufezeichen
Ausrufezeichen
Foto: ht

Berlin (kobinet) Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) rät den Betreibern des neu eröffneten Flughafens Berlin Brandenburg (BER) dringend zu umfassenden Nachbesserungen hinsichtlich einer barrierefreien Nutzung durch behinderte Fluggäste. Darüber berichtet das Internetportal nullbarriere.de.

In dem Bericht werden die Erfahrungen von zwei Besichtigungen des Flughafens beschrieben und mit Bildern verdeutlicht.

Link zum Bericht

Für den Geschäftsführer der ISL, Alexander Ahrens, ist dies ein weiteres Beispiel dafür, dass wir in Deutschland endlich ein gutes Barrierefreiheitsgesetz brauchen. Durch ein solches Gesetz sollten neben der Umsetzung der Regelungen des European Accessibilty Acts (EAA) vor allem auch die privaten Anbieter von Dienstleistungen und Produkten zur Barrierefreiheit verpflichtet werden, wie dies in anderen Ländern, wie beispielsweise in den USA, zum Teil schon seit langem geregelt ist.

Link zur Kampagnenseite für ein gutes Barrierefreiheitsgesetz

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scjnpz6