Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Buch „Behindert werden? Behindert sein? – Persönlichkeits-Portraits von Menschen mit psychosozialen Gesundheitsproblemen“ erschienen

Heike Oldenburg mit ihrem Buch in der Hand
Heike Oldenburg
Foto: Finn Bäßler

Berlin (kobinet) Ein Grund, psychisch Behinderte auszugrenzen, ist die Angst, es könnte eine*n selber treffen. Je tiefer der Graben zwischen „normal“ und „verrückt“, desto sicherer fühlt man sich als „Normaler“.

Heike Oldenburg, selbst seit Jahrzehnten Betroffene, hilft mit ihrem Buch, diesen Graben der Angst weniger tief zu machen. Das Buch wirkt wider die Angst verrückt zu werden. Kurz und prägnant begegnen den Leser*innen Menschen, die ganz Intimes berichten. Schattenphasen als Seiten der Stärke. Eine Vielfalt zeigt sich. Meisterlich versteht die Autorin die Leser durch die Epochen zu herausragenden Persönlichkeiten zu begleiten. Maria Theresia, Marilyn Monroe und Lady Di werden mit anderen Augen gesehen – Recovery durch die Jahrhunderte. 29 Menschen mit psychosozialen Gesundheitsproblemen von der frühen Neuzeit (1479) bis jetzt werden porträtiert. Die Autorin lässt daran teilhaben, wie diese Menschen zwischen sozialer Umwelt und Krankheit ihren Weg suchten, welche Niederlagen, aber auch, welche Erfolge sie dabei erlebten/erleben. Als Beispiel sei Dorothea Buck genannt. Die kürzlich verstorbene Bildhauerin und Dozentin wurde in ihrer Jugend im Nationalsozialismus zwangssterilisiert. Die von ihr mit entwickelten Psychoseseminare helfen über ihren Tod hinaus, in vielen Ländern die Gräben zwischen „Normalen“ und psychisch Behinderten zuzuschütten. Darüber hinaus werden acht Rezensionen von Comics/Graphic Novels vorgestellt, in denen der mehr oder weniger positive Umgang mit eigenen psychosozialen Gesundheitsproblemen – darunter auch Burnout – beschrieben werden. Die Menschenwürde war/ist beim Schreiben über alle Persönlichkeiten immer im Blick.

Das Buch wird vom Verein für Innere Mission in Bremen getragen und kann dort bei [email protected] bestellt werden. Es ist auch als e-book bei www.BoD.de zu beziehen.

Heike Oldenburg

ISBN-13: 9783752648867

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sbghkmr