Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

ZABA für Barrierefreiheit in den Medien

Logos von ARD und ZDF
Logos von ARD und ZDF
Foto: gemeinfrei

BERLIN (kobinet) Wer sich über die Barrierefreiheit bei den Medien informieren, oder sich über unzureichende Barrierefreiheit beschweren möchte, hat dazu jetzt bei der neuen Zentralen Anlaufstelle für Barrierefreie Angebote (ZABA) eine Möglichkeit.

Wenn es Fragen oder Beschwerden zur Barrierefreiheit in den Medien gibt, dann werden diese auf dem ZABA-Portal entgegengenommen und direkt an die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner weitergeleitet.

Alle öffentlich-rechtlichen sowie die privaten Rundfunk- und audiovisuellen Medienanbieter in Deutschland, deren Angebote von den Landesmedienanstalten reguliert werden, sind auf diesem übergeordneten Portal gebündelt.

Die ZABA kümmert sich ausschließlich um Fragen rund um die Barrierefreiheit.

Weitere Einzelheiten dazu sowie die entsprechenden Kontaktmöglichkeiten sind über diesen Link zu erfahren.

BERLIN (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scnvy16