Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Arbeitsstätten zur Barrierefreiheit verpflichten

rotes Ausrufezeichen
Ausrufezeichen
Foto: ht

Saarbrücken (kobinet) Die Arbeitskammer des Saarlands kritisiert die mangelnde Beschäftigung behinderter Menschen im Saarland und schlägt vor, dass Arbeitsstättenrecht so zu ändern, dass vor allem geplante und neuzuschaffende Arbeitsstätten im Vorhinein barrierefrei zu errichten sind. Darüber berichtet SOL.DE.

Im Saarland gäbe es nach Ansicht der Arbeitskammer zu wenig Jobs für behinderte Menschen, so dass pragmatische Lösungen zur Verbesserung der Situation im Saarland gefordert seien, heißt es in dem Bericht.

Link zum Bericht auf SOL.DE

Saarbrücken (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/spryz47