Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

European Inclusion Summit

Foto zeigt Jürgen Dusel
Jürgen Dusel
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) In der Europäischen Union leben rund 100 Millionen Menschen mit Behinderung. Für sie ist eine starke zukünftige „European Disability Strategy 2020-2030“ von essentieller Bedeutung. Vor diesem Hintergrund lädt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen am 17. November 2020 erstmals zu einem europäischen Spitzentreffen.

Der Gipfel soll eine direkte Rückkopplung mit Vertreter*innen aus Politik und Praxis aus den einzelnen Mitgliedstaaten ermöglichen. Als Ziel nannte Jürgen Dusel den Austausch und die Diskussion über den jeweils aktuellen Stand der Inklusion sowie über erfolgreiche Best-Practice-Beispiele für mehr Teilhabe.

Das Treffren wird eröffnet vom Beauftragten und Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales. Grußworte werden erwartet von Helena Dalli, Kommissarin für Gleichheitspolitik der Europäische Kommission und Nicolas Schmit, Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte, Europäische Kommission.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen vier Themen:

Panel 1: Europäischer Rechtsakt zur Barrierefreiheit

Panel 2: Schutz von Frauen und Kindern mit Behinderungen vor Gewalt

Panel 3: Digitalisieruing

Panel 4: Inklusive Entwicklungszusammenarbeit

Der European Inclusion Summit umfasst Impulsvorträge, Podiumsdiskussionen sowie interaktive Videokonferenzen und ist als öffentliche Veranstaltung im Livestream digital zu verfolgen 17. November 2020, 9.00 bis 16.45 Uhr.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scgnuz3