Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner mit Inklusion Jetzt und der Schrift Dabei am 5. Mai - Live-Blog zum Protesttag
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Linksfraktion für Stärkung der Patientenrechte

Logo Fraktion DIE LINKE Im Bundestag
Logo Bundestagsfraktion DIE LINKE
Foto: Fraktion DIE LINKE

Berlin (kobinet) Die Linksfraktion im Deutschen Bundestag fordert eine Stärkung der Patientenrechte bei Behandlungsfehlern. Derzeit seien die Hürden für Entschädigungsansprüche und Schmerzensgeld oftmals zu hoch. Dies betreffe insbesondere den Nachweis des kausalen Zusammenhangs zwischen Behandlungsfehler und Gesundheitsschaden durch Gutachter, heißt es in einem Antrag (19/22995) der Fraktion auf den der Informationsdienst Heute im Bundestag hinweist.

Die Abgeordneten fordern dem Bericht zufolge einen Härtefallfonds, um schnell und unbürokratisch Hilfe leisten zu können. In der Frage der Kausalität zwischen Schädigung und Behandlung müsse es Beweiserleichterungen zugunsten der Patienten geben. Langfristig sollten grundlegende Änderungen des Haftungsrechts für erleichterte Entschädigungsansprüche erwogen werden.

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sgyz389

Click to access the login or register cheese